TAO BERLIN - Tao Yin

  • Groß-Meister Mantak Chia 12.-25. Mai 2017 in Berlin
    ::: Erwecke Deine Innere Selbstheilung - Taoistische Körperentgiftung :::


  • und *** 12. Instructor-Forum 2017 Berlin *** mit Groß-Meister Mantak Chia
    Mantak Chia Flyer 2017 und Einladung Instructor-Forum 2017 .



    Tao Yin begegnet Streß, Hektik und Leistungsdruck. Es hilft, gesund und entspannt zu bleiben und in die eigene Mitte zurückzukehren

    taoyin_2.jpg Tao Yin geht von einem ganz anderen Ansatz aus als das westliche Körpertraining. Es ist eine bemerkenswert subtile Disziplin, die den Geist mit dem Körper in Verbindung bringt und die Aufmerksamkeit des Übenden eher nach innen als nach außen lenkt.
    Für uns im Westen hat Fitneß mit dem Training von Muskeln und Kreislauf zu tun. Das ist ein wichtiger Bestandteil der Fitneß, aber wie wir von den alten Taoisten lernen können, ist es nur ein kleiner Teil in einem umfassenden Gesundheitsprogramm. Das wesentliche Ziel des Tao Yin ist es, in einer Kombination von Stärke, Flexibilität und innerer Energie Harmonie zu schaffen.
    Tao Yin ist Meditation in Bewegung, in der sich Körper, Seele und Geist vereinen. Wir erlernen die Kunst, uns mit Achtsamkeit zu bewegen, die Einheit von Natur, Universum und unserer Person zu erleben.
    Die Weisheit Ihres Körpers kann erwachen und damit die Aktivierung der feinstofflichen, inneren Chemie angeregt werden. Verbesserte körperliche Ausrichtung wird Ihre Wirbelsäule zentrieren und die Öffnung des Chi-Flusses in den Meridianen bewirken. Erleben Sie die Übungen wie das »Liebesritual der Kobra«, oder »Der Drache streckt den Schwanz« als eine Art Poesie in Bewegung.

    Die Tao Yin Übungen wirken in alle Sehnen von Fingerspitzen, Armen, Hals und Schulterblättern durch die ganze Wirbelsäule und den unteren Rücken bis zu den Beinen und Füßen und erschaffen eine Verbindung zu einer einzigen »nahtlosen« Sehne. Dies bewirkt die Auflösung von Spannungen und Blockaden und ein stilles, besänftigendes und energetisierendes Aufblühen des Chi.

    taoyin_3jpg Alle Tao Yin-Praktiken werden entweder im Liegen oder im Sitzen durchgeführt. Deshalb haben sie besondere Wirkungen, die durch Übungen im Stehen oder in der Bewegung nicht so leicht erzielt werden können.

    Tao Yin bedeutet »Chi leiten und führen«; aber im allgemeinen ist damit nicht gemeint, daß wir in den aktiven Phasen der Übungen bewußt Energie durch die Meridiane (die Energiekanäle des Körpers) leiten sollen. Bei korrekter Ausführung der Übungen kommt es in der passiven Ruhephase von allein zur Öffnung des Chi-Flusses in den Meridianen. Daher ist es nicht nötig, sich zuerst Wissen über die Meridiane anzueignen, um aus diesen Übungen Nutzen zu ziehen.

    Schwerpunkte der Tao Yin Übungen:
    • sanfte, jedoch kraftvolle Bewegungssequenzen,um die Abwehrkräfte zu mobilisieren und Krankheiten vorzubeugen
    • Achtsamkeitsübungen zur Klärung des Geistes und zur Konzentrierung der Lebenskraft
    • Übungen, um die Energieströme in Wirbelsäule und Meridianen zu spüren und schrittweise lenken zu lernen
    (Wolfgang Heuhsen / 2006)



    home :: impressum :: kontakt :: sitemap